Hier geht es zum Archäologie-Landkreis Dachau Wiki. Nie benutzt, schon immer da. Es war als Online-Medium und Ersatz der nicht mehr gepflegten Ortsakten gedacht. Da sich trotzt mehrfacher Aktivitäten niemand dafür interessierte, hier nun meine Version. Allerdings ist, aus nahe liegenden Gründen, hauptsächlich nur die Gemeinde Petershausen ausführlich dargestellt.

Da der Verein für Archäologie in Stadt und Landkreis Dachau erfolgreich vom 1. Vorsitzenden, wie seit mehreren Jahren geplant, an die Wand gefahren wurde und sich in Auflösung befindet, stellt sich nur noch die Frage, wo manche Vereinsvermögensteile hingekommen sind. Der 1. Vorsitzende schweigt sich hierzu aus, die restlichen Vorstandsmitglieder wissen von nichts! 

Den restlichen Vereinsmitgliedern ist eigentlich alles Wurscht!

Da von knapp 100 Vereinsmitgliedern nur ca. 4 aktiv tätig waren und alle anderen das übliche Konsumverhalten hatten: "Ich habe Mitgliedsbeitrag bezahlt und will dafür unterhalten werden". Gepaart mit einem inaktiven Vereinsvorstand ergibt das eine ungesunde Mischung.

Aber:
Einer der restlichen Vereinsmitglieder hält schon wieder Vorträge, die, wie bereits in früherer Zeit, von absoluter Ahnungslosigkeit und Dummheit triefen. Ein Graf Hundt oder ein Prof. Schlett werden vermutlich ob dieser absoluten Unkenntniss des Glonntales, bzw. der Archäologie im Allgemeinen, mit Hochgeschwindigkeit im Grabe rotieren. "Wir stammen vom Neandertaler ab, der kommt nicht aus Afrika, Alle Kelten wurden in Hügelgräbern bestattet, Jungsteinzeitler haben ihre Beile nicht verschönt, weil sie ja oft weiter wandern mußten und sie diese nicht mitnahmen". Am laufenden Band Faschingsscherze dieser Art.

Wer jetzt denkt, solche Leute muss man kaltstellen, damit nicht noch weiterer Schaden angerichtet wird....Weit gefehlt! Denn sofort wurde der 1. Vorsitzende wieder als Vertreter der archäologischen Gruppe im Verein Huttermuseum gewählt. Somit ist die Richtung vorgegeben, in die diese Gruppierung marschiert (wo ist die Wand zum dagegen fahren, sie wird wohl bereits gesucht...)

Zu allem Überfluß wurde auch die ehemalige Homepage des Vereins 'www.archaeologie-dachau.de' aufgegeben und ist nun im Besitz eines vietnamesischen Domainbrokers. Prima! Noch'n Erfolg! Wenn Dummheit auf Inkompetenz trifft!


Hier geht es auf meinen privaten Server, der ein Wiki (DokuWiki) mit archäologischen Funden und vieles weitere enthält. Aaaaber langsam, weil auf einem privaten kleinen Server at home.